Digitales

Digitale Agenda

Wir wollen, dass Bielefeld mit den technischen Entwicklungen des 21. Jahrhunderts mithalten kann. Dazu haben wir eine Digitale Agenda gestartet, die die Bielefelder Infrastruktur, die Stadtverwaltung und die Schulen modernisiert. Wir verstehen den Zugang zum Internet als eine Daseinsvorsorge, weil es die Grundlage zur Teilhabe in unserer Gesellschaft bildet.

Breitbandausbau

Bielefeld hat schon einen im Vergleich hohen Anteil an mit 50-MBit-Anschlüssen versorgten Haushalten und Betrieben. Damit auch die übrigen Bürgerinnen und Bürger, gerade am Rand der Stadt mit schnellem Internet versorgt werden, haben wir die Stadtverwaltung beauftragt ein Konzept zu erarbeiten, wie der Ausbau voranschreiten kann. Ziel soll es sein in den nächsten Jahren so gut wie alle an das schnelle Internet anzubinden. Bund und Land haben dank SPD-Beteiligung Fördergelder bereitgestellt, mit denen die Stadt den Ausbau voranbringen kann. 

Netzwerkhub - colourbox / Chatchai Kritsetsakul

Netzwerkhub - colourbox / Chatchai Kritsetsakul

E-Government (elektronische Verwaltung)

Beantragen des Personalausweises, einen Termin in der Bürgerberatung, Anmeldung an Schulen, Abholen des Nummernschildes, Bauanfragen stellen, den Strafzettel bezahlen, und vieles mehr... In all diesen Situationen müssen die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen Kontakt mit der Verwaltung aufnehmen. Um dies zu vereinfach, wollen wir, dass die Verwaltung möglichst viele ihrer Dienste online zugäugig macht. 

Freies WLAN

In allen städtischen Verwaltungsgebäuden und bald auch an allen großen öffentlichen Plätzen, wie dem Kesselbrink, wird es kostenloses, frei verfügbares WLAN geben. Außerdem fördern wir die Freifunkinitiative, die in Kooperation mit dem örtlichen Gewerbe und in Gebäuden des Landes NRW freies WLAN anbieten wird. So ist der Zugang zum Internet für jeden auch unterwegs verfügbar.

Open Data

Die Stadt erhebt und verarbeitet jeden Tag eine große Zahl an Daten. Diese Daten sollten, sofern sie nicht personenbezogen sind, der Öffentlichkeit zugänglich sein. So lassen sich Informationen auslesen, die der Politik als Entscheidungsgrundlage, den Bürgerinnen und Bürgern als Kontrolle und der Verwaltung selbst als Arbeitsgrundlage dienen. Wir setzen uns dafür ein, dass diese Daten auf einem Portal veröffentlicht werden und jedem zugänglich sind.