Bernd Möller wird für großes sozialdemokratisches Engagement geehrt

 (v.l.n.r.) Melanie Grbeva, Bernd Möller, Frank Mühlenweg

(v.l.n.r.) Melanie Grbeva, Bernd Möller, Frank Mühlenweg

Die Sozialdemokratie spielt in Bernd Möllers Leben immer eine große Rolle. Er engagiert sich als Mitglied seit 50 Jahren leidenschaftlich in der SPD, ist immer ganz vorn mit dabei und das selbst in gesundheitlich schwierigen Zeiten. 

Seit 1985 ist er Vorsitzender des Ortsvereins Obersieker, ein Amt, das er damals von seinem Vater übernimmt und das er mit Hingabe über drei Jahrzehnte lang erfüllt. 

Für seinen großartigen Beitrag zur Bielefelder Sozialdemokratie wurde Bernd nun geehrt. Seine Nachfolgerin Melanie Grbeva besuchte Bernd mit Mitgliedern seines Ortsvereins und Stadtverbands im Martha-Stapenhorst-Heim und überreichte ihm die Ehrennadel.

Bernd  bedankte sich und ließ der gesamten Bielefelder SPD Grüße zukommen. Genossinnen und Genossen sind ihm willkommen und dürfen ihn gern besuchen kommen: 
Martha-Stapenhorst-Heim
 Diesterwegstr. 11
33604 Bielefeld

ParteiKrishen Mertens